Filmempfehlungen 2014

»Es gibt Menschen, die nie in Kinemas gehen. Es gibt Menschen, die nie ins Bad gehen. Beide Sorten sind mir höchst unsympathisch.«Hanns Heinz Ewers

Birdman

US 2014 / R: Alejandro González Iñárritu / 119 Min / Verleih: Fox

Birdman

Was für eine Kraft! Die Geschichte um den Schauspieler Riggan Thomson, der früher als "Birdman" Filmgeschichte schrieb und nun mit einer Theaterinszenierung seine verloren gegangene Reputation als Künstler zu retten versucht, kommt als selbstironische Paraderolle für Michael Keaton in einem Film daher, der fast ohne Schnitte auskommt und dem Geist, Witz und ein famoser, jazziger Soundtrack zu wahrhaftiger Sogwirkung verhelfen. Einer der energiereichsten Filme des Jahres 2014 - ganz große Klasse!

Citizenfour

US, DE 2014 / R: Laura Poitras / 107 Min / Verleih: Piffl Medien

Citizenfour

"Citizenfour" ist Edward Snowden. Eindringlicher Dokumentarfilm, der die ganzen Ausmaße des NSA-Skandals erst so richtig klar werden lässt. Ein bewegendes, bisweilen auch gespenstisches Porträt. "Spannender kann ein Dokumentarfilm kaum sein: Der Zuschauer ist eine Stunde lang unmittelbar in einer Situation dabei, in der Weltgeschichte geschrieben wird." (kino-zeit.de). Erhielt völlig zurecht den Oscar 2015 für den "Besten Dokumentarfilm".

Timbuktu

FR, MR 2014 / R: Abderrahmane Sissako / 97 Min / Verleih: Arsenal

Timbuktu

Timbuktu, eine Stadt in Mali - mit großer Vergangenheit. Welche Zukunft jedoch hat sie, wenn sie heute von Dschihadisten terrorisiert wird? TIMBUKTU, ein Film voller zauberhafter Szenen. Mit Momenten voller Anmut, die einer tiefen Ernsthaftigkeit nicht entbehren. "Der Film überzeugt in seiner sehr großen formalen Schönheit, seinem Humor und seiner Zurückhaltung. Er erhellt die Menschlichkeit, die in allen steckt, während er zugleich die Intoleranz kritisiert" (Jury Oecuménique’, Cannes).

Nightcrawler

US 2014 / R: Dan Gilroy / 117 Min / Verleih: Concorde

Nightcrawler

Es ist die Geschichte von Lou Bloom, der als freier Kameramann schonungslos und skrupellos unterwegs ist. Lou ist ein "Nightcrawler", bei dem jedes gefilmte Verbrechen bares Geld bedeutet und Opfer Mittel zum Zweck werden. NIGHTCRAWLER ist atemberaubendes Drama, haarsträubende Gesellschaftskritik und intensives Psychogramm in einem. Hauptdarsteller Jake Gyllenhaal liefert hier eine wahre Meisterleistung.

Boyhood

US 2002 – 2014 / R: Richard Linklater / 165 Min / Verleih: Universal

Boyhood

Richard Linklater gelingt es mit seinem auf der Berlinale 2014 umjubelten Film, unaufgeregt, aber sehr eindringlich von einer ganz normalen Jugend mit allen Höhen und Tiefen zu erzählen - und zwar in gefühlter 'Echtzeit'. An diesem Projekt arbeiteten alle wesentlichen Schauspieler von 2002 bis 2013 Jahr für Jahr kontinuierlich mit, so dass dieser Film von einer ganz besonderen Authentizität getragen wird. Ein wunderschönes, zu Herzen gehendes Kinoerlebnis.

Mommy

CA 2014 / R: Xavier Dolan / 134 Min / Verleih: Weltkino

Mommy

MOMMY ist ein Film von solch überbordender Kraft und ungeheurer Wucht, dass es einem geradezu schwindelig werden kann. Die Geschichte einer intensiven Mutter-Sohn-Beziehung, in der Zärtlichkeit und Brutalität nur einen Wimpernschlag voneinander entfernt sind. Mit großem stilistischen Wagemut und viel Liebe zu seinen Figuren feiert hier Regie-Wunderkind Xavier Dolan nichts anderes als die Möglichkeiten des Kinos an sich.

Deux jours, un nuit – Zwei Tage, eine Nacht

FR, IT, BE 2014 / R: Dardenne Brüder / 95 Min / Verleih: Alamode

Deux jours, un nuit – Zwei Tage, eine Nacht

Sandra kämpft voller Energie um ihren Job. Nun müssen sich ihre Kollegen innerhalb von 48 Stunden entscheiden - ob sie ihr helfen wollen oder stattdessen eine jährliche Bonuszahlung kassieren... Oscar-Preisträgerin Marion Cotillard glänzt in der Hauptrolle des ebenso spannenden wie aktuellen Sozialdramas der Gebrüder Dardenne, das grundlegende Gesellschaftsfragen zum Thema Solidarität stellt, aber auch hinterfragt, wie solidarisch ein Mensch am Ende überhaupt sein kann. 

Lucy

FR, US 2014 / R: Luc Besson / 89 Min / Verleih: Universal

Lucy

Scarlett Johansson ist Lucy, deren Körper als Depot für Drogen eingesetzt wird. Als diese versehentlich in zu großer Menge in ihren Blutkreislauf geraten, lässt dies Lucy zu einer erbarmungslosen Einzelkämpferin, einer Waffe mit übermenschlichen Kräften mutieren... Wunderbar soghafter und reißerischer, europäischer Actionthriller von Luc Besson, der es durchaus mit vergleichbaren US-Großproduktionen aufnehmen kann.

Wir sind jung. Wir sind stark.

DE 2014 / R: Burhan Qurbani / 128 Min / Verleih: Zorro

Wir sind jung. Wir sind stark.

Am 24.8.1992 eskalieren im Rostocker Stadtteil Lichtenhagen fremdenfeindliche Ausschreitungen auf ein Asylantenheim. Szenen, die sich bis heute eingeprägt haben: ein randalierender rechtsradikaler Mob, abziehende Polizeieinheiten, hilflose Ordnungskräfte. Regisseur Burhan Qurbani ließ sich drei Jahre Zeit, um seinen außergewöhnlichen Spielfilm fertig zu stellen, der den Begebenheiten von damals aus mehreren Perspektiven nachgeht. Ein Film, der überaus authentisch wirkt und einem nachhaltig wachrüttelt.

Filmempfehlungen der letzten Jahre