Filmempfehlungen 2017

»Das Kino ist ein wunderbarer Ort«Alice Rohrwacher

Jahrhundertfrauen

US 2016 / R: Mike Mills / 118 Min / Verleih: Splendid

Jahrhundertfrauen

Ausgesprochen warmherzige US-Indie-Geschichte, angesiedelt in den 1970ern, um die klugen und starken Frauen einer Familie. Sämtliche Charaktere sind eindrücklich und sympathisch gezeichnet. Annette Bening und Greta Gerwig spielen großartig; ein Film, der besonders auch über sein Setting und seinen Schnitt begeistern kann.

Loving Vincent

PL, GB 2016 / R: Dorota Kobiela, Hugh Welchman / 94 Min / Verleih: Weltkino

Loving Vincent

Beeindruckender, Oscar-verdächtiger Animationsfilm, an dem 125 Maler aus aller Welt das einzigartige Werk Vincent van Goghs auf 65.000 Einzelbilder nachgemalt und filmisch neu dargestellt haben. Ungeheuer ästhetisches, bildhaftes Erlebnis, dass im Kino so völlig einzigartig ist und ein mehrmaliges Sichten des Films absolut nahelegt. Ein Erlebnis!

Körper und Seele

HU 2017 / R: Ildikó Enyedi / 115 Min / Verleih: Alamode Film

Körper und Seele

Der Berlinale 2017-Gewinner als ausdrucksstarke und sinnliche Liebesgeschichte. Ein Film, der vor drastischen Szenen nicht zurückschreckt, gleichermaßen jedoch existenzialistisch und träumerisch auf den Zuschauer einwirkt. Ausgezeichnete Kameraarbeit; ein sehr respektables und eigenständiges Werk!

 

Schloss aus Glas

US 2017 / R: Destin Daniel Cretton / 127 Min / Verleih: StudioCanal

Schloss aus Glas

Feinfühlige US-Indie-Familiengeschichte über eine übergriffige Vaterfigur, die den Betrachter durch einen Parcours der Gefühle führt. Was ist richtig, was ist falsch? Wann ist Versöhnung möglich, wie facettenreich ist der Mensch? Dieser Film gibt emotional, behutsam und detailreich seine ganz eigenen Antworten.

Nocturama

FR 2016 / R: Bertrand Bonello / 130 Min / Verleih: Real Fiction

Nocturama

Bestes europäisches Kino über wesentliche Fragen der Gegenwart, der Jugend und des Konsums. Keine Ästhetisierung des Terrorismus (wie man dem Film häufig vorgeworfen hat); vielmehr ein reflektiertes, vielschichtiges Statement zu einer Welt, in der wir alle leben. 

The Square

SE, FR, US, DE 2017 / R: Ruben Östlund / 150 Min / Verleih: Alamode

The Square

Moralischer Abgesang auf die moderne Kunstwelt - wie vielleicht auch auf den Menschen an sich. Diese äußerst klug inszenierte, unterhaltsame Satire zum Zustand der heutigen Gesellschaft sollte zum Pflichtprogramm eines jeden Kinogängers gehören. Kein Vergnügen, aber ein Film mit großer Sprengkraft, der einem geradezu um die Ohren fliegt.

Song to Song

US 2017 / R: Terrence Malick / 145 Min / Verleih: StudioCanal

Song to Song

Ein besonderer Film, wie ihn nur Terrence Malick machen kann. Denn welch anderer Regisseur kann so sehnsüchtig, so verloren, so sinnlich über die Liebe räsonieren? SONG TO SONG bietet eine intensive, schwelgerische Kinoerfahrung – ein Werk, das einen großen Bogen über den Erfolg, die Träume und die (unmögliche) Liebe spannt.

Eine fantastische Frau

CL, ES, US, DE 2016 / R: Sebastián Lelio / 100 Min / Verleih: Piffl Medien

Eine fantastische Frau

Großes, eindringliches Kino auch Chile, das von seiner Szenerie und der Dramatik stark an Almodóvar erinnert. Die Themen Transgender und Trauer wurden behutsam, humanistisch und leise inszeniert. UNA MUJER FANTASTICA - ein zärtlicher Film, der besonders über seine feinen, emotionalen Momente berührt. 

Filmempfehlungen der letzten Jahre