Filmempfehlungen 2018

»Ich mache keine Filme, ich mache Kino!«Jean-Luc Godard

3 Tage in Quiberon

DE 2018 / R: Emily Atef / 115 Min / Verleih: Prokino

3 Tage in Quiberon

Inspiriert von persönlichen Aufnahmen, die Fotograf Robert Lebeck 1981 von Romy Schneider im bretonischen Kurort Quiberon gelangen, wird intensiv und elegant von der letzten Lebensphase eines Weltstars erzählt. Die Emotionalität, Sensibilität, Schönheit und die Tragik von Romy Schneider – als dies macht Marie Bäumer in betörendem Schwarz-Weiß hautnah spürbar. Brilliant.

The King – Mit Elvis durch Amerika

US, DE, FR 2017 / R: Eugene Jarecki / 109 Min / Verleih: Arsenal

The King – Mit Elvis durch Amerika

Ein einzigartiges Road-Movie, das quer durch die USA führt: 40 Jahre nach dem Tod von Elvis Presley reist Regisseur Eugene Jarecki im alten Rolls-Royce des Sängers von New York über Las Vegas bis in den tiefen Süden, um das Land an einem kritischen Wendepunkt seiner Geschichte zu erleben. THE KING ist zugleich politische Bestandsaufnahme wie kulturelles Porträt; ein großartiger Dokumentarfilm über ein zerrissenes Land.

Maria by Callas

FR 2017 / R: Tom Volf / 113 Min / Verleih: Prokino

Maria by Callas

Eine große Künstlerin auf der Suche nach Vollkommenheit, eine globale Ikone des 20. Jahrhunderts: MARIA BY CALLAS erzählt nostalgisch und detailreich das außergewöhnliche Leben der Callas - aus der Perspektive der Ausnahme-Sopranistin selbst. Zum Vorschein kommt eine sensible Frau, die ebenso leidenschaftlich wie verwundbar ist. Besonders die tiefste Annäherung an den Mensch wie die Legende Maria Callas ist außergewöhnlich gut gelungen.

Die Wunderübung

AT 2018 / R: Michael Kreihsl / 91 Min / Verleih: NFP

Die Wunderübung

Hinreißende Paartherapie-Komödie über eine desolate, aber nicht hoffnungslose Beziehung, die bissigen Dialogwitz und verblüffende Wendungen bietet. Richtig gutes, kurzweiliges Schauspielkino aus Österreich - mit großartigen Darstellern, allen voran Devid Striesow!

Reise nach Jerusalem

DE 2018 / R: Lucia Chiarla / 118 Min / Verleih: Filmperlen

Reise nach Jerusalem

Sinnlose Bewerbungstrainings, absurde Jobs, immer zu wenig Geld und oberflächliche Freunde - die Rolle der vermeintlich erfolgreichen Freiberuflerin will nicht nur in Berlin hart erarbeitet sein! Dieser kleine, aber wichtige deutsche Film erzählt fesselnd und nuanciert von Schatten in der deutschen Arbeitswelt - wie von der großen Wichtigkeit, einen Job in dieser Gesellschaft inne zu haben. Eva Löbau als Hauptdarstellerin ist großartig!

Filmempfehlungen der letzten Jahre